Jeder kann zur Energieautonomie beitragen.

Initiative zeigen, handeln und mitmachen.

Probier amol-Rezepttipp: Kürbis Apfel Gulasch mit Safran-Risotto

Das brauchst du:

1 kl. Kürbis
1 Zwiebel
3 Äpfel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
1 TL Zucker
2 TL Paprikapulver
10 g Maizena
2 TL Gemüsebouillon (Pulver)
50 ml Essig
100 ml Weißwein
200 g Sojarahm (Rahm aus Milch geht auch)
320 g Risottoreis
  Olivenöl und Gemüsebrühe für den Reis (nach Packungsangabe)
1 Hauch Safran (wenn's nur um die schöne Farbe geht, hilft auch eine Msp. Curcuma)
etwas Grünzeug zum Garnieren

So einfach geht's:

Zwiebel schälen, in Streifen schneiden und in Olivenöl anziehen. Knoblauchzehe durch die Presse drücken und hinzufügen. Kürbis, Äpfel ebenfalls schälen (außer Hokkaidokürbis, da kann die Schale dranbleiben) und in Streifen schneiden, mitdünsten. Mit Zucker, Paprikapulver, TL Maizena und Bouillonextrakt würzen. Sofort mit Essig und Weisswein ablöschen und eine Viertelstunde köcheln lassen. Hafer- oder Sojarahm hinzugiessen (du kannstnatürlich auch Rahm aus Milch nehmen) und mit gehacktem Grünzeug nach Gusto und Saison dekorieren. Dazu ein Safranrisotto (Anleitung steht auf der Reispackung).

An Guata!

Danke für das Rezept an eaternity.org!

Und übrigens: Dieses Gericht schlägt mit rund 400 g CO2 pro Person zu Buche.