Jeder kann zur Energieautonomie beitragen.

Initiative zeigen, handeln und mitmachen.

Türkische Linsensuppe - Mercimek Corbasi

​Zutaten für 6 Personen:

  Öl
1 Zwiebel
200 g rote Linsen
1 l Gemüsebrühe (2 Suppenwürfel)
1 EL Butter
1 EL Tomatenmark
  etwas frische Minzeblätter (Nane)
  Salz
  Pfeffer
2 Zitronen
  ​Chilipulver

Und so wird's gemacht:

Zwiebel in Öl andünsten. Linsen, Salz, Pfeffer und Brühe dazu geben. Mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze ½ Stunde köcheln lassen. Öfter umrühren, damit die Linsen nicht am Topfboden anhängen. Falls die Suppe zu dick wird (das hängt manchmal vom Stärkegehalt der Linsen ab), vorsichtig etwas Wasser zugeben. Es soll auf jeden Fall eine leicht dickliche, cremige Suppe werden.


Nach der halben Stunde die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, das Tomatenmark und die gehackte Minze dazugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anrösten, es darf nichts braun oder schwarz werden. Zur Suppe geben und nochmal 5-10 Minuten kochen. Die Suppe dann mit dem Stabmixer glatt rühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Am Tisch Zitrone und eine Chilimühle oder Chilipulver bereitstellen, denn mancher mag es leicht säuerlich und etwas scharf.