Jeder kann zur Energieautonomie beitragen.

Initiative zeigen, handeln und mitmachen.

Zucchini-Topfen-Auflauf

​Zutaten für eine große Auflaufform:

2-3 kleine Zucchinis
1 große Aubergine
500 g Topfen
200 g Parmesan (frisch gerieben)
1 Handvoll Basilikumblätter
3 Eier
  Kräutersalz
2-3 EL Sonnenblumenkerne
  Pfeffer
  Olivenöl
2 TL Fleur de Sel

Zubereitung:

Zucchinis waschen, Ende entfernen und längs in feine Scheiben schneiden (ist egal, wenn das nicht so schön wird, das sieht später niemand mehr). Auberginen waschen und längs in feine Scheiben schneiden. Nur die Auberginen werden nun im Backrohr noch etwas vorgebacken. Dafür die Auberginen kurz in kaltem Wasser einlegen. Die Scheiben trockentupfen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl einpinseln. Mit etwas grobem Fleur de Sel bestreuen und bei 220 ° C für ca. 10-15 Minuten in den Backofen geben, bis sie Farbe angenommen haben.

In der Zwischenzeit Topfen mit den Eiern glatt rühren. 100 g vom geriebenen Parmesan unterrühren. Basilikum waschen, trocken tupfen und klein hacken. In die Topfenmasse einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auflaufform mit Olivenöl einstreichen. Zucchinis auf dem Boden legen. Etwas Topfenmasse darauf verteilen. Mit den Auberginen fortfahren (Gemüse abwechseln). Die letzte Schicht Gemüse mit Topfenmasse abdecken und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und über die Lasagne streuen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschließen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C für ca. 40 Minuten backen.

Mehr köstliche Rezepte findest du auf http://www.goats.today/