Jeder kann zur Energieautonomie beitragen.

Initiative zeigen, handeln und mitmachen.

Wir sind ausgezeichnet!

Der deutsche Nachhaltigkeitsrat hat Probier amol das Qualitätssiegel "Werkstatt N" verliehen. Ausgezeichnet werden Initiativen und Projekte,  die nachhaltiges Denken und Handeln im Alltag lebendig machen.

„Alle ausgezeichneten Initiativen sind wichtige Vorbilder für eine gelebte Nachhaltigkeit mitten in der Gesellschaft. Sie zeigen auf kreative und innovative Weise, wie ein verantwortungsvoller Umgang untereinander, in der Wirtschaft und mit der Umwelt gelingen kann“, resümiert die Ratsvorsitzende Marleen Thieme.

Umfassende, originelle und praxisnahe Ansätze bewertet

Geprüft wurden 380 Initiativen und Projekte aus dem deutschsprachigen Raum unter anderem im Hinblick auf das umfassende Verständnis von Nachhaltigkeit und die Originalität der Ansätze. Als Werkstatt N-Projekt wurden Initiativen ausgezeichnet, die den Praxistest bereits bestanden haben. Das Siegel Werkstatt N-Impuls erhalten beispielgebende Ideen, die noch vor der Umsetzung stehen. Alle prämierten Projekte und Impulse werden Teil des Werkstatt N-Netzwerks, in dem sie sich vernetzen und in Austausch mit anderen Initiativen treten können.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, weil sie zeigt, dass der Ansatz von Probier amol als beispielgebend Beachtung findet und offensichtlich nachgeahmt werden soll. Zudem ist Probier amol eine von wenigen ausgezeichneten Initiativen außerhalb Deutschlands. Danke an alle, die durch ihre Teilnahme an den Experimenten zum Erfolg des Projekts und damit auch zur Auszeichnung beigetragen haben!

Der deutsche Rat für Nachhaltige Entwicklung

besteht aus 16 Personen des öffentlichen Lebens, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine Mandatszeit von drei Jahren berufen werden. Zu den Aufgaben des Rates gehören die Entwicklung von Beiträgen zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Beiträge, um Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen (mehr unter www.nachhaltigkeitsrat.de).