Jeder kann zur Energieautonomie beitragen.

Initiative zeigen, handeln und mitmachen.

Quiche Lorraine

Zutaten :

Teig:  
150 g Mehl
80 g kalte Butter
1 Ei
1 Prise Salz
Belag:  
  Butter zum Anbraten
1 Stange Lauch
4 Eier
250 ml Rahm
  Pfeffer
   

Und so wird's gemacht:

 

Man kann statt Lauch auch Zwiebel (in Ringe geschnitten) für den Belag nehmen.
Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, eine Mulde in die Mitte drücken und ein Ei hineingeben. Die Butter raspeln / hobeln und ebenfalls in die Mulde geben, eine Prise Salz hinzufügen. Alle Zutaten schnell zu einem Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie (oder in geschlossener Tupperdose) 30 Min. kalt stellen.
Den Teig mit einem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine eingefettete Quiche- oder Auflaufform geben.
Geschnittenen Lauch im einem Topf mit zerlassener Butter weichdünsten. Eier und Sahne gemeinsam mit Pfeffer, Lauch, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und anschließend auf den Teig geben. Für 35 Min. in den vorgeheizten Ofen (180°C, Ober-/Unterhitze) geben.

Dazu passt Salat.